CompleX Fortbildungsbildungszentrum GmbH

„Man sieht nur, was man weiß.“ – Dieses Zitat von Goethe trifft als eine der wenigen Dinge in unserem Leben heute noch genau so zu, wie vor vielen Jahren. Anders sieht es mit dem medizinisch-therapeutischen Wissen aus, das durch fortschreitende Technologien, aktuelle Studien und somit immer neuesten Erkenntnissen niemals zum Stillstand kommt und unsere Arbeit im medizinischen, therapeutischen und pädagogischen Bereich stark beeinflusst und Auswirkungen auf unsere ((re)habilitations-) Erfolge hat. Es ist unsere Pflicht, als medizinisches und pädagogisches Fachpersonal uns stets über die neuesten Erkenntnisse der aktuellen Forschung und (Behandlungs-)Möglichkeiten zu informieren, weil das die Grundlage einer qualitativen Arbeit darstellt, die jedem unserer Klienten zusteht.

Das Fortbildungsangebot der CompleX Fortbildungszentrum GmbH bietet Fortbildungen für Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Ärzte, Heilpädagogen, Psychotherapeuten, Pflegekräfte, Lehrer und Erzieher an, wobei die jeweiligen Fortbildungen individuell auf die entsprechenden Berufsgruppen bzw. Themen zugeschnitten sind, um ein möglichst großes Wissensspektrum mit sofortiger Einbindung in den beruflichen Alltag zu erreichen.

Bei Fragen oder Anmeldungen stehen Ihnen unsere Kolleginnen Andrea Ruhland und Sandra Lipkow auch gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Fortbildungsangebote der CompleX Fortbildungszentrum GmbH

Unser aktuelles Fortbildungsangebot im Überblick:

Nr.Kurs / ZielgruppeDatumOrtPreisWeitere Informationen
101Dysphagie Einführungskurs
Pflegepersonal
Mo. 27.04.20 | 15.00 - 20.00 Uhr
oder
Fr. 16.10.20 | 09.00 - 14.00 Uhr
CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
135,00 €Informationen zum Kurs
102Dysphagie Aufbaukurs
Pflegepersonal
Sa. 17.10.20 | 09.00 - 14.00 UhrCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
135,00 €Informationen zum Kurs
103Kontrakturen Einführungskurs
Pflegepersonal
Mo. 19.10.20 | 09.00 - 14.00 Uhr
CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
135,00 €Informationen zum Kurs
104Kontrakturen Aufbaukurs
Pflegepersonal
Mo. 20.10.20 | 09.00 - 14.00 UhrCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
135,00 €Informationen zum Kurs
105Sensomotorik im Kontext Verhalten
Pädagogen
Di. 30.10.20 | 09.00 - 16.00 UhrCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
190,00 €Informationen zum Kurs
106Der Stellenwert der motorischen
Entwicklung im 1. Jahr
Pädagogen
Di. 15.09.20 | 09.00 - 16.00 Uhr
Sa. 19.09.20 | 09.00 - 16.00 Uhr
CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
190,00 €Informationen zum Kurs
107Sexualität in der Ergotherapie
Mo., 26.10.20 I 09:00-16:00
oder
Fr., 27.11.20 I 09:00-16:00

CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
190,00 €Informationen zum Kurs
108StoßwellentherapieFr. 17.04.20 | 09.00 - 16.00 Uhr CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
129,00 €Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs
109LasertherapieSa. 13.06.20 | 09.00 - 16.00 Uhr CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
129,00 €Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs
110Schmerztherapie mit
modernen physikalischen
Therapiesystemen
Fr. 20.11.20 | 09.00 - 16.00 UhrCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
129,00 €Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs
111Bobath Pädiatrie
Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
CompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs & Anmeldung
112Marburger KonzentrationstrainingCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs und Anmeldung
113Mobilisation nervaler StrukturenCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs und Anmeldung
114Speisekarte für´s GehirnCompleX
Fortbildungszentrum GmbH
Alt Biesdorf 35
12683 Berlin
Fortbildung findet über unseren Kooperationspartner statt
Informationen zum Kurs und Anmeldung

Informationen zu unseren Fortbildungsangeboten

101

Dysphagiemanagement | Einführungskurs

 

Beschreibung der Fortbildung

Dysphagien sind ein allgegenwärtiges und zunehmendes Thema im Pflegealltag
Mangelndes Wissen und die dadurch entstehenden Unsicherheiten in Kombination mit einem knappen Zeitkontigent, verhindern oft ein angemessenes und notwendiges Dysphagiemanagement. Dies kann lebensbedrohliche Folgen für die Bewohner haben.

Inhalte Einführungskurs
– Physiologie und Pathologie des Schluckens
– Ursachen von Dysphagien
– Aspirationspneumnomie, stille Aspiration
– Hintergründe der Kostformeinstellungen
– Positionierung und die Auswirkung auf das Schlucken
– Adäquate Essbegleitung in Theorie

Preis
135,00 €

Zeit
Mo. 27.04.20 | 15.00 – 20.00 Uhr
oder
Fr. 16.10.20 | 09.00 – 14.00 Uhr

Dozent/in:
Sandra Lipkow

Fortbildungspunkte
5

102

Dysphagiemanagement | Aufbaukurs

 

Beschreibung der Fortbildung

Dysphagien sind ein allgegenwärtiges und zunehmendes Thema im Pflegealltag

Mangelndes Wissen und die dadurch entstehenden Unsicherheiten in Kombination mit einem knappen Zeitkontigent, verhindern oft ein angemessenes und notwendiges Dysphagiemanagement. Dies kann lebensbedrohliche Folgen für die Bewohner haben.

Inhalte Aufbaukurs
– Kurze Wiederholung sowie Ergänzungen der theoretischen Grundlagen
– Vermittlung und Festigung vom praktischen Handling
– Besprechung und praktische Durchführung von konkreten Bewohnerbeispielen
– Therapeutische Mundpflege

Preis
135,00 €

Zeit
Sa. 17.10.20 | 09.00 – 14.00 Uhr

Dozent/in:
Sandra Lipkow

Fortbildungspunkte
5

103

Nachhaltige Unterstützung bei Kontrakturen | Einführungskurs

 

Beschreibung der Fortbildung

Kennen Sie diese Probleme im Umgang mit Ihren Bewohnern?

Ein Bewohner lässt sich täglich schwerer lagern und ein sonst mobiler Bewohner wird in der Grundpflege immer steifer. Das bedeutet für Sie einen erhöhtemn Zeitaufwand und mehr Arbeitsschritte.

Durch den Zeitmangel und die hohe körperliche Belastung des Pflegealltags lässt sich die Kontrakturprophylaxe häufig nur ohne nachhaltige Wirkung umsetzen. In der Theorie wird die Aktivierung der Patienten zwar vermittelt, es fehlt aber an klaren Handgriffen und anwendbarem Wissen, wie man das Gewebe und die Muskeln nachhaltig beeinflusst.

Jeder Bewohner kann kontrakt werden, unaghängig von neurologischen Vorerkrankungen. Dies hat nicht nur eine magelhafte Beweglichkeit, sondern auch ein erhöhtes Sturzrisiko zur Folge.

Inhalte Einführungskurs
– Physiologie und Pathologie von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken
– Kontraktur und Rigidität: Unterschiede erkennen und angemessen handeln
– Eigenaktvität und die Bedeutung für den Pflegealltag
– Positionierung und Umfeldfeldgestaltung

Preis
135,00 €

Zeit
Mo. 19.10.20 | 09.00 – 14.00 Uhr

Dozent/in:
Inga Holzfeind

Fortbildungspunkte
5

104

Nachhaltige Unterstützung bei Kontrakturen | Aufbaukurs

 

Beschreibung der Fortbildung

Kennen Sie diese Probleme im Umgang mit Ihren Bewohnern?

Ein Bewohner lässt sich täglich schwerer lagern und ein sonst mobiler Bewohner wird in der Grundpflege immer steifer. Das bedeutet für Sie einen erhöhtemn Zeitaufwand und mehr Arbeitsschritte.

Durch den Zeitmangel und die hohe körperliche Belastung des Pflegealltags lässt sich die Kontrakturprophylaxe häufig nur ohne nachhaltige Wirkung umsetzen. In der Theorie wird die Aktivierung der Patienten zwar vermittelt, es fehlt aber an klaren Handgriffen und anwendbarem Wissen, wie man das Gewebe und die Muskeln nachhaltig beeinflusst.

Jeder Bewohner kann kontrakt werden, unaghängig von neurologischen Vorerkrankungen. Dies hat nicht nur eine magelhafte Beweglichkeit, sondern auch ein erhöhtes Sturzrisiko zur Folge.

Inhalte Aufbaukurs
– Kurze Wiederholung und Ergänzung der theoretischen Grundlagen
– Vermittlung und Festigung praktischer Anelitungen verschiedener Aktivitätsgrade
– Anwendungsübungen anhand konkreter Bewohnerbeispiele unter der Berücksichtigung der indiduellen Zielsetzung
– Therapeutische Positionierung und Umfeldgestaltung

Preis
135,00 €

Zeit
Mo. 20.10.20 | 09.00 – 14.00 Uhr

Dozent/in:
Inga Holzfeind

Fortbildungspunkte
5

105

Die Sensomotorik und ihre Auswirkungen auf die kognitive Entwicklung

 

Beschreibung der Fortbildung

– Ich bekomme die motorische Unruhe einiger Kinder einfach nicht in den Griff
– Ich glaube, das Kind hat eine Wahrnehmungsstörung, aber was kann ich dabei tun?
– Egal, wie oft ich etwas sage, ich habe das Gefühl, es kommt beim Kind nicht an!

Man sieht nur, was man weiß

Im pädagogischem Alltag stoßen wir bei den besonderen Kindern oft an unsere Grenzen. Trotz aller Bemühungen und gut durchdachten pädagogischen Konzepten hat man nicht das Gefühl, sie richtig zu ereichen oder langfristig etwas zu verändern. Oft findet der Begriff „Wahrnehmungsstörung“ seine Anwendung, ohne dass dessen Komplexität richtig verstanden ist. Dieses Verständnis ist jedoch wichtig, um auch langfristig etwas verändern zu können.

Dieser Kurs soll den pädagogischen Kräften auf verständliche Art und Weise die medizinischen Zusammenhänge von Entwicklung, Verhalten und Lernen vermitteln.

– Was ist Wahrnehmung und wie können wir darauf Einfluss nehmen?
– Störungsbilder und ihre Auswirkungen auf den (dädagogischen) Alltag
– Gemeinsame Erarbeitung von Lösungsansätzen im Hinblick auf das neu erworbene Wissen
– Besprechnung konkreter Fallbeispiele der Kursteilnehmer

Es wird die Komplexität von Wahrnehmungsverarbeitung erläutert

und in diesem Zusammenhang erklärt, welche Reize aus welchem Grund gut bzw. schlecht für welches Kind sind und wie Sie, als pädagogische Fachkraft, aktiv und konkret auf diese Entwicklung Einfluss nehmen können. Zudem werden Ansätze aus der Verhaltenstherapie vorgestellt, die in diesem Kontext sowohl für die Kinder als auch für pädagogische Fachkraft deeskalierend sein können. Im Fokus steht vor allem die praktische Anwendung der theroretischen Grundlagen, die auch gerne an Hand von Fallbeispielen erläutert werden.

Ziel der Fortbildung soll es sein, dass die Teilnehmer ein erweitertes Verständnis für diese Kinder erhalten und somit auch andere und vor allem anwendbare Handlungsmöglichkeiten bekommen, die den Kindern nicht nur kurz- sondern vor allem langfristig weiterhelfen und das gemeinsame Miteinander im pädagogischen Alltag erleichtern.

Frei nach dem Motto: „Man kann nur das erkennen, was man kennt“ teigt diese Fortbidung Pädagogen eine neue Herangehens- und Denkweise, die die Arbeit mit den besonderen Kindern und somit auch den eigenen Alltag im positiven beeinflusst.

Preis
190,00 €

Zeit
Di. 30.10.20 | 09.00 – 16.00 Uhr (inkl. einer Stunde Mittagspause)

Dozent/in:
Ines Beckmann
Paula Orozco

Fortbildungspunkte
7

106

Der Stellenwert der motorischen Entwicklung im 1. Jahr

 

Beschreibung der Fortbildung

„Mein Kind ist nicht gekrabbelt? Muss es doch nicht?!“

In diesem Kurs, für Fachkräfte aus unterschiedlichen pädagogischen Kontext klären wir die Frage: „Welchen Stellenwert hat das erste Lebensjahr für die motorische Entwicklung des Kindes und besonders in Bezug auf die weitere psychomotorische, körperliche und sozialemotionale  Entwicklung im Kleinkind- und Vorschulalter?“

Dieser Frage wollen wir in einer praktischen Fortbildung auf den Grund gehen. Sie werden die Wichtigkeit des ersten Lebensjahres am eigenen Körper spüren. Durch Filmanalysen einer normalen Entwicklung und besonderer Entwicklungsverläufe lernen Sie, Unterschiede zu erkennen und eventuelle Störungen zu zuordnen. Am Ende des Tages, erstellen wir gemeinsam, eine Checkliste für Ihre Arbeit, damit  Sie Ihre Beobachtungen für die Eltern, klar formulieren und gegebenen falls Fördermöglichkeiten und therapeutische Unterstützungen mit ihnen kommunizieren können.

Preis

190,00 €

Zeit
Di. 15.09.20 | 09.00 – 16.00 Uhr (inkl. einer Stunde Mittagspause)
oder
Sa. 19.10.20 | 09.00 – 16.00 Uhr (Inkl. einer Stunde Mittagspause)

Dozent/in:
Claudia Ladewig

Fortbildungspunkte
7

107

Sexualität in der Ergotherapie

 

Beschreibung der Fortbildung

Die Sexualität von Patient*innen kann aufgrund von Krankheit eingeschränkt oder verändert sein. Wie und wann Sie sexuelle Anliegen von Patient*innen souverän besprechen und ergotherapeutisch behandeln und welchen Einfluss Krankheit auf Sexualität haben kann, wird im Rahmen der Fortbildung theoretisch und praktisch vermittelt.

 

Inhalte der Fortbildung
– Bedeutung von Sexualität allgemein und speziell für das ergotherapeutische Setting
– Entwicklung einer Haltung bzgl. sexueller Anliegen von Patient*innen
– Einfluss von Krankheit auf Sexualität unter Berücksichtigung typischer Krankheitsbilder aus Neurologie, Orthopädie, Psychiatrie
– Kommunikation über sexuelle Störungen

Zielgruppe
Therapeutische Fachkräfte

Preis
190,00 €

Zeit
Mo. 26.10.20 | 09.00 – 16.00 Uhr (inkl. einer Stunde Mittagspause)
oder
Fr. 27.11.20 | 09.00 – 16.00 Uhr (Inkl. einer Stunde Mittagspause)

Dozent/in:
Katja Stolte

Fortbildungspunkte
-/-

Anmeldung

(Rechnungs-) Anschrift

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Nach Abschluss der Verarbeitung werden die erhobenen Daten gelöscht, insofern diese nicht für die weitere Bearbeitung der Anfrage oder eines daraufhin entstandenen Auftrags weiter benötigt werden. | Datenschutzerklärung des IBZ